BYD erhält Genehmigung für E-Taxis in der kanadischen Provinz Quebec

Elektromobilität: Elektroautos

Mittwoch, 3. April 2019 16:38

BEIJING (IT-Times) - Neben China ist auch Kanada ein umweltbewusstes Land. Hier will der chinesische Elektro-Fahrzeug Prozent BYD das internationale Geschäft weiter ausbauen.

BYD - e6 Electric Taxi

BYD liefert nun die ersten Elektroautos aus China in die kanadische Metropole Quebec. Die Behörde Transport Canada hat offiziell grünes Licht für das Modell e6 von BYD gegeben.

Rund 50 Elektroautos der BYD Company sollen bald auf den Straßen von Quebec fahren. Wenn es nach E-Taxi geht, dem ersten BYD-Händler in Kanada, sollen in den nächsten zwei Jahren insgesamt mehr als 2.000 Fahrzeuge in der Provinz folgen.

Das e6 Taxi von BYD hat eine angegebene Reichweite von 400 Kilometern, im Winter sollen es noch rund 300 km sein. Wettbewerbsmodelle in Kanada sind unter anderem der Kia Soul und der Nissan Leaf.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Berkshire Hathaway, Warren Buffett, Automobile, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...