BYD erhält aus Norwegen einen der größten Einzelaufträge für Elektrobusse

Elektromobilität: Elektrobusse

Mittwoch, 23. Oktober 2019 11:38
BYD Elektrobus 12 Meter

BEIJING (IT-Times) - Das Geschäft mit Elektrobussen scheint offenbar wieder besser beim chinesischen Elektrofahrzeug-Produzenten BYD zu laufen. Eine neue Order für zahlreiche E-Busse kommt aus Norwegen.

Das skandinavische Land Norwegen ist in Sachen Umweltschutz immer ein Vorreiter gewesen. Nun wurde eine große Elektro-Busflotte bei der BYD Company in Auftrag gegeben.

Auftraggeber ist das staatliche Transportunternehmen Vy Buss in Norwegen. BYD wird demnach insgesamt 55 Elektrobusse liefern. Geordert wurden E-Busse in verschiedenen Varianten, darunter auch das neue Modell „Class II“ mit 13 m Länge.

Der neue E-Bus hat 45 Sitzplätze und eine erhöhte Reichweite. Die Auslieferung der Elektrobusse von BYD soll im zweiten Quartal 2020 erfolgen. Vy Buss betreibt Bahn- und Buslinien in Norwegen und Schweden.

Meldung gespeichert unter: Elektromobilität, Elektrobus, BYD, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...