BYD erhält Auftrag für T3 Elektro-Vans aus Jordanien

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge

Mittwoch, 14. November 2018 12:58

AMMAN/BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD Co. Ltd. hat heute eine Zusammenarbeit mit Aramex in Jordanien bekannt gegeben, um Elektro-Vans im Lande einzusetzen.

BYD T3 Elektro-Van

Aramex, ein jordanisches Transport- und Logistikunternehmen, beginnt damit, in einigen Schlüssel-Stationen die eigene Flotte zu elektrifizieren. In der Hauptstadt Amman will das Unternehmen nun zehn Elektro-Vans des Modells T3 von BYD einsetzen.

Die Auslieferung der reinen Elektrofahrzeuge soll durch Future Motors, BYD's lokalen Händler, erfolgen. Zuvor fand im letzten Jahr mit den Elektro-Vans von BYD eine umfassende Testphase über fünf Monate statt.

Das Modell T3 hat ein Batteriesystem von BYD integriert, das bis zu 310 Nanometer leistet und einen Laderaum mit rund 3,5 Kubikmetern besitzt. Mit dem T3 Van sollen die Betriebskosten um 60 Prozent im Vergleich zu Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen gesenkt werden.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, BYD Company, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...