BYD Company gibt Gewinnwarnung aus

Elektromobilität: Elektroautos

Montag, 29. Oktober 2018 14:56
BYD

SHENZEN (IT-Times) -  Der chinesische Elektroauto- und Batterieentwickler BYD Company Ltd. hat heute für das Geschäftsjahr 2018 eine Warnung für den Unternehmensgewinn herausgegeben.

Angekündigt hatte sich dies bereits im zweiten Quartal 2018. Die BYD Company, die vom US-Investor Warren Buffett unterstützt wird, erwartet nunmehr für das laufende Geschäftsjahr 2018, dass der Jahresüberschuss um rund ein Drittel gegenüber dem Vorjahr einbricht.

Als Grund führte BYD ein sich verschärfenden Wettbewerb an. Zwar boomt der Markt für Elektroautos in China, allerdings kommen nun auch immer mehr Automobilhersteller und Startups hinzu.

Das drückt auf die Preise auf dem Automobilmarkt und damit auf die Margen der Hersteller. Im September war der gesamte Automobilmarkt in China mit 11,6 Prozent im Rückwärtsgang. Dies war zugleich das stärkste Minus seit sieben Jahren.

Das Nettoergebnis von BYD lag im dritten Quartal 2018 bei 1,05 Mrd. Renminbi oder rund 150,97 Mio. US-Dollar, ein Minus von 1,9 Prozent und damit der geringste Rückgang seit Ende 2016

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), BYD, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...