BVDW begrüßt erste Stipendiaten im Förderprogramm

Dienstag, 1. April 2008 14:34
BVDW

Die Jahrespressekonferenz des BVDW auf der CeBIT 2008 hat deutlich gezeigt: Unternehmen haben massive Probleme, fachlich versierte Nachwuchskräfte zu finden. Der Fachkräftemangel wird zum Wachstumshemmnis, das durch die Öffentliche Hand nicht gelöst werden kann. Die Förderung junger, überdurchschnittlich begabter und engagierter Nachwuchskräfte durch ein Stipendium ist daher ein wichtiges Anliegen des BVDW. Gerade in den Fällen, in denen Arbeitgeber ein berufsbegleitendes Studium nicht unterstützen können, fördert der BVDW interessierte Berufseinsteiger. Durch die Zusammenarbeit von Unternehmen und Ausbildungsstätten verknüpft der BVDW die wichtigsten Hoffnungsträger. Diese Stipendiumsinitiative ist Teil eines umfassenden Maßnahmenpakets zur Behebung des Fachkräftemangels.

Interessenten können sich beim BVDW für ein Stipendium bewerben. Die Stipendien bestehen in der Übernahme der Studiengebühren durch den BVDW; Reise- und Materialkosten o.ä. tragen die Stipendiaten selbst bzw. deren Arbeitgeber. Die besondere Eignung ist mit entsprechenden Unterlagen nachzuweisen. Die Vergabekommission entscheidet jeweils zum Stichtag. Die Entscheidungen der Kommission sind vertraulich, ausschließlich die Zusagen an Stipendiaten werden veröffentlicht. Die Vergabekommission besteht zunächst aus den folgenden Mitgliedern:

• Harald R. Fortmann, Vizepräsident BVDW und Advertising.com
• Dirk Kedrowitsch, Vizepräsident BVDW und Pixelpark AG
• Marco Zingler, denkwerk GmbH
• Dwight Cribb, Dwight Cribb Personalberatung GmbH
• Tanja Feller, Geschäftsführerin des BVDW e.V

Meldung gespeichert unter: BVDW,

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...