Bundeswirtschaftsministerium unterstützt erstmals deutschen Gemeinschaftsstand auf der Tokyo Games Show 2018

E-Commerce: Online-Games

Mittwoch, 14. Februar 2018 12:48

BMWi und AUMA unterstützen deutschen Gemeinschaftsstand auf Japans wichtigster Messe für Computer- und Videospiele

game - Verband Logo

Pressemeldung

Berlin, 14. Februar 2018 –

Auf der Tokyo Games Show 2018 wird es zum zweiten Mal einen deutschen Gemeinschaftsstand geben. Das gab der game – Verband der deutschen Games-Branche heute bekannt. Anders als bei der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird der German Pavilion 2018 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt und entsteht in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA).

Die Koelnmesse GmbH wurde mit der Durchführung des Pavillons beauftragt. Die Tokyo Games Show ist die wichtigste Messe für Computer- und Videospiele in Japan und zog alleine im vergangenen Jahr über 250.000 Besucher an. In diesem Jahr wird die Games-Messe vom 20. bis 23. September stattfinden. Informationen zur Bewerbung um einen der begehrten Plätze auf dem deutschen Gemeinschaftsstand folgen in den nächsten Wochen.

Meldung gespeichert unter: Online-Games, game, Spiele und Konsolen, Verbände

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...