Brocade holt neuen CEO - Verkauf rückt in greifbare Nähe

SAN-Spezialist vor Verkauf

Mittwoch, 16. Januar 2013 09:57

Brocade teilte im August 2012 mit, dass der bisherige CEO Michael Klayko zurücktreten wird. Seither versucht Brocade einen Käufer für das Unternehmen zu finden, bislang aber ohne großen Erfolg. Einen potentiellen Käufer zu finden gestaltet sich aufgrund der aktuellen Wettbewerbssituation offenbar schwieriger als gedacht. Allerdings dürfte Brocades hoher Cashflow und eine gute Marktposition bei Switches für Datennetzwerke dabei helfen, einen Interessenten zu finden. Brocade hat in der Vergangenheit mit Qatalyst Partners zusammengearbeitet, um den Verkauf voranzutreiben. Die Bemühungen waren bislang aber nicht erfolgreich, wie es heißt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Brocade Communications Systems und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Brocade Communications Systems, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...