Broadcom: Apple-Lieferant nimmt Jahresprognose für 2020 wegen COVID-19 Virus zurück

Halbleiter: Chiphersteller

Sonntag, 15. März 2020 12:17

SAN JOSE (IT-Times) - Der Halbleiter-Produzent Broadcom Inc. hat seine Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt und ein leichtes Umsatzplus gezeigt.

Broadcom Ltd. Logo

Broadcom Aktie - Quartalsergebnisse

Broadcom Inc. erhöhte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 den Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Prozent auf knapp 5,86 Mrd. US-Dollar.

Das operative Ergebnis betrug im gleichen Zeitraum rund 714 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 555 Mio. US-Dollar). Damit erhöhte sich die operative Marge des Chip-Herstellers deutlich.

Übrig blieb im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 ein Nettoergebnis in Höhe von rund 385 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 471 Mio. US-Dollar) oder 0,74US-Dollar je Aktie (Vorjahr: 1,12 US-Dollar).

Broadcom Inc. wies zudem im gleichen Zeitraum 2019/2020 einen Free Cash-Flow in Höhe von 2,2 Mrd. US-Dollar aus, ein Plus von neun Prozent zum Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Mobile Chips, Chips, Ausblick (Prognose), Broadcom, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...