Boring Co.: Elon Musk sammelt 113 Mio. Dollar an Risikokapital für Hyperloop ein

Elektromobilität: Personentransport

Dienstag, 17. April 2018 14:46

HAWTHORNE/KALIFORNIEN (IT-Times) - Der umtriebige Unternehmer und Tesla-Gründer Elon Musk baut mit seiner Boring Company neben Tesla und SpaceX ein weiteres Unternehmen auf, das sich mit dem Thema Personentransport beschäftigt.

The Boring Company Logo

Zugegebenermaßen handelt es sich bei der Boring Co. nicht um ein traditionelles Transportunternehmen, was bei Elon Musk auch zu erwarten war. Es handelt sich um einen Personentransport mit nahezu Schallgeschwindigkeit.

Dabei geht es um ein im Vakuum agierendes Hochgeschwindigkeits-Transportsystem für Personen, das dem Prinzip von Rohrpost folgt, aber bis zu 1.000 km/h schafft.

In einer Finanzierungsrunde erhält das Startup The Boring Company nun 113 Mio. US-Dollar für die Verwirklichung des Hyperloop-Traums. Gebaut hat man in Kalifornien bereits spezielle Test-Tunnels für die High-Performance Tube.

Meldung gespeichert unter: Venture Capital (Risikokapital), Hyperloop, Boring Company, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...