Booking.com: Hotelbuchungs-Plattform sichert sich über Bonds bis zu 850 Mio. Dollar

E-Commerce: Online-Reisen und Hotelbuchungen

Donnerstag, 9. April 2020 11:22

NORWALK (IT-Times) - Die Online-Reisebuchungs-Plattform Booking Holdings hat heute die Preisgestaltung ihrer Privatplatzierung von konvertierbaren Schuldverschreibungen mitgeteilt.

Priceline Booking Website

Booking Holdings Inc. (Nasdaq: BKNG) wird Wandelanleihen (Convertible Bonds) mit einem Volumen von 750 Mio. US-Dollar ausgeben. Die Bonds werden mit 0,75 Prozent pro Jahr mit halbjähriger Auszahlung verzinst und sind wandelbar in Aktien.

Die Fälligkeit der konvertierbaren vorrangigen Schuldverschreibungen beträgt 1. Mai 2025. Booking Holdings rechnet mit einem Nettoerlös von rund 735 Mio. US-Dollar (inkl. Greenshoe 845 Mio. US-Dollar).

Der anfängliche Wandlungskurs beträgt 0,5301 Stammaktien pro 1.000 US-Dollar Nennbetrag der Wandelanleihen, was einem anfänglichen Wandlungspreis von rund 1.886,44 US-Dollar pro Stammaktie entspricht.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Online-Reisen, Convertible Bond (Wandelanleihe), Kreditfinanzierung, Anleihen (Bonds, Obligationen), Booking, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...