Booking.com beteiligt sich am Ride-Hailing Anbieter Grab

Mitfahrdienste: Ride-Hailing

Montag, 29. Oktober 2018 17:35

SINGAPUR (IT-Times) - Die US-Online-Reise- und Hotelbuchungsplattform Booking.com investiert in den südostasiatischen Fahrdienste-Vermittler und Uber-Kontrahenten Grab.

Grab - Grabforwork

Die Booking Holdings Inc., besser noch unter dem Namen Priceline bekannt, folgt damit dem Investment der Microsoft Corp., die kürzlich ebenfalls ankündigte, bei Grab einzusteigen.

Insgesamt 200 Mio. US-Dollar lässt es sich die US-amerikanische Buchungsplattform Booking Holdings Inc. kosten, eine Beteiligung am Ride-Hailing Dienst Grab zu erwerben.

Die Investition ist zugleich auch Teil einer strategischen Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen. Ende des Jahres will Grab in einer Finanzierungsrunde insgesamt mehr als drei Mrd. US-Dollar eingesammelt haben.

Bis jetzt hat Grab zwei Mrd. US-Dollar erhalten, darunter auch eine Mrd. US-Dollar vom japanischen Automobilkontern Toyota Motor Co.

Booking.com will eigene Dienste über Grab’s App und die Bezahlung via Online-Payment Service GrabPay abwickeln. Im Gegenzug können Nutzer der Booking-Plattform Grab-Fahrzeuge mieten.

Meldung gespeichert unter: The Priceline Group, Apps, Online-Reisen, Booking, Venture Capital (Risikokapital), Start-Up (Startup), Taxi-App (Ride-Hailing), Didi Chuxing, Grab, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...