Börsengang USA: CDN-Spezialist Cloudflare beantragt IPO

Content Delivery Networks (CDNs)

Montag, 19. August 2019 10:06
Cloudflare Logo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das Startup Cloudflare hat bei der U.S. Securities and Exchange Commission  - kurz SEC - den Börsengang via Initial Public Offering (IPO) in den USA beantragt.

Cloudflare bietet eine Technologie, die die Leistung und Geschwindigkeit von Websites im Internet verbessert. Gegründet wurde das Startup in Jahr 2010. Mit dem Börsengang will Cloudflare das Wachstum finanzieren.

Networking und Web Security (inkl. Denial-of-Service Schutz) sind die Kerngeschäfte von Cloudflare mit Sitz im kalifornischen San Francisco. Das Unternehmen bietet Content Delivery Network (CDN) Services für Website-Betreiber an.

Aktuell erwirtschaftet Cloudflare wie viele andere Startups hohe Verluste, allerdings ist das Wachstum auch enorm. Zuletzt konnte der Umsatz um 43 Prozent auf 192,7 Mio. US-Dollar gesteigert werden.

Im Vorjahr betrug das Wachstum noch 59 Prozent. Der Verlust lag im letzten Jahr allerdings bei 87,2 Mio. US-Dollar und hat sich damit zum Vorjahr mit rund 10,7 Mio. US-Dollar mehr als verachtfacht.

Cloudflare erzielte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 129,2 Mio. US-Dollar oder ein Wachstum von 48 Prozent. Der Verlust lag im gleichen Zeitraum bei 36,8 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 32,5 Mio. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN), Cybersecurity, Börsengang (Initial Public Offering = IPO), Cloudflare, Hintergrundberichte, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...