BMW übernimmt Mehrheit am chinesischen Joint Venture Brilliance

Freitag, 12. Oktober 2018 08:41

An 2020 soll im Werk Dadong auch der der vollelektrische BMW iX3 produziert werden. Das reine Elektro-Fahrzeug, das allein in China gefertigt wird, ist dann auch für den weltweiten Export vorgesehen.

Der Transaktion zur Übernahme der Mehrheit am Joint Venture BMW Brilliance Automotive müssen noch die zuständigen Behörden und auch die CBA Aktionäre zustimmen.

Es ist klar, dass BBA das Fundament für das zukünftige Wachstum der Marke BMW in China ist, dem bereits größten Einzelmarkt der Bayern. Im letzten Jahr wurden hier insgesamt 560.000 Fahrzeuge der Marke BMW abgesetzt.

Eine Erhöhung der Beteiligung verwundert also nicht. Die Meldung kommt allerdings zu einer Zeit, in der die Nachfrage nach Automobilen in China das dritte Quartal in Folge zurückgegangen ist. Hinzu kommt der eskalierte Handelskrieg zwischen den USA und China, der auch Endverbraucher verunsichert.

Elektromobilität wird in Zukunft eine große Rolle spielen, so geht BMW auch von einer „stark wachsenden Nachfrage nach elektrischen und elektrifizierten Automobilen in China“ aus.

„Mit unserem hochflexiblen Produktionssystem können wir schnell auf die jeweilige Marktnachfrage reagieren und wären in der Lage, bis zu 100 Prozent elektrische Fahrzeuge zu produzieren“, meint Oliver Zipse, Mitglied des Vorstands der BMW AG und zuständig für Produktion.

Neben den beiden Automobilwerken betreibt BBA seit rund einem Jahr in Tiexi auch eine eigene Batteriefabrik, die erweitert werden soll. Im Vorfeld hatte BMW auch eine Liefervereinbarung mit dem chinesischen Batterie-Hersteller Contemporary Amperex Technology Co. - kurz - CATL unterzeichnet.

Die Münchener haben zudem angekündigt, in China auch ein Joint Venture mit dem chinesischen Partner Great Wall Motor Co. für Mini-Elektroautos und andere Fahrzeuge gründen zu wollen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Bayerische Motoren Werke (BMW), Hintergrundberichte und/oder Elektroauto via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Lithium Ionen Akku, Joint Venture, Bayerische Motoren Werke (BMW), Hintergrundberichte, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...