BMW schnappt Tesla Motors Großauftrag über Elektroautos weg

BMW liefert 100 BMW i3 Elektroautos an das Los Angeles Police Department (LAPD)

Freitag, 10. Juni 2016 08:55
BMW i3

LOS ANGELES (IT-Times) - Niederlage für Tesla Motors im Kampf um einen Großauftrag. In Sachen Lieferung von 100 Elektroautos hat sich das Los Angeles Police Department (LAPD) für den deutschen Autohersteller BMW entschieden, wie die Los Angeles Times berichtet.

Demnach wird BMW an das Los Angeles Police Department (LAPD) 100 BMW i3 Elektroautos liefern. Das LAPD will die neuen Elektroautos von BMW vor allem für allgemeine Besorgungsfahrten und Dienste an der Bevölkerung einsetzen, jedoch nicht zum Patrollieren oder für Verfolgungsjagden.

Durch die BMW-Order steigt die Zahl der im Einsatz befindlichen Elektroautos in der Stadt Los Angeles auf nunmehr 200 Fahrzeuge. Im Vorjahr hatte das LAPD auch das Tesla P85D getestet, entschied sich nunmehr aber für den BMW i3 - wohl auch aus Kostengründen. Der Tesla P85D ist mehr als doppelt so teuer wie der BMW i3 (42.000 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: BMW i3, Bayerische Motoren Werke (BMW), E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...