BMW: Marktunsicherheiten führen zur Prognose-Senkung in 2018

Automobilhersteller Deutschland

Dienstag, 25. September 2018 14:57

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Automobilkonzern Bayerische Motoren Werke (BMW) AG hat heute seinen Ausblick für Unternehmensumsatz und Ergebnis nach unten korrigiert.

BMW - BMW Welt und BMW Group Corporate Headquarters

BMW - aktuelle Marktsituation

Der Automobilkonzern BMW spricht von einem „herausfordernden Jahr 2018, in dem gegenüber 2017 unter anderem rund eine Milliarde Euro zusätzliche Vorleistungen für die Mobilität der Zukunft sowie ein mittlerer bis hoher dreistelliger Million-Euro-Betrag als Belastung aus Wechselkurseffekten erwartet worden waren“.

Die Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP haben „auf mehreren europäischen Märkten zu erheblichen Angebotsverwerfungen und einer unerwartet hohen Wettbewerbsintensität“ geführt.

Darüber hinaus führe „ein höheres Volumen an Kulanz- und Gewährleistungsmaßnahmen zu deutlich höheren Zuführungen zu den entsprechenden Rückstellungen im Segment Automobile“.

Auch internationale Handelskonflikte verschärfen den Wettbewerb und führen zu mehr Ungewissheit. Daraus resultieren „Verwerfungen in der Nachfrage und Belastungen im Preisumfeld auf mehreren Automobilmärkten“.

Neben der bereits angekündigten Produktoffensive sollen daher innerhalb der BMW Group auch „laufende Kosten- und Effizienzmaßnahmen intensiviert werden“.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Bayerische Motoren Werke (BMW), E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...