BMW erweitert das „Fast-Charging-Program“ in den USA

Elektro-Fahrzeuge

Donnerstag, 19. November 2015 09:51
BMW Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Automobilhersteller BMW wird 500 weitere Schnell-Ladestationen in den USA bereitstellen. Dabei kooperiert BMW mit einem Anbieter von Lade-Lösungen für elektrische Autos.

BMW wird sein „ChargeNow DC Fast“-Programm in Kooperation mit eVgo erweitern. Dazu sollen insgesamt 500 weitere DC Fast-Charging-Stationen in 25 US-amerikanischen Märkten installiert werden. Bereits im Vorjahr hat eVgo 100 Ladestationen in Kalifornien im Rahmen des Programms installiert, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Bayerische Motoren Werke (BMW), E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...