BMW, Audi und Daimler: Akquise von Kartendienst „Here“ abgeschlossen

Digitale Kartendienste

Dienstag, 8. Dezember 2015 11:51
BMW i8

BERLIN (IT-Times) - Der bayrische Hersteller von Kraftfahrzeugen BMW Group hat den Kauf des umworbenen Kartendienstes „Here“ von Nokia gemeinsam mit anderen Automobilherstellern abgeschlossen.

Die Anteilseigner sind zudem offen für weitere Kooperationspartner und Investoren. Die zuständige Kartellbehörde hat die Freigabe für die Akquisition des digitalen Kartengeschäfts „Here“ erteilt.

Somit konnte der Kauf der ehemaligen Softwaresparte von Nokia am 4. Dezember 2015 erfolgreich abgeschlossen werden. Neue Anteilseigner sind die BMW Group, die Audi AG sowie Daimler AG.

Laut einer Pressemitteilung stellt „Here“ eine Location-Plattform zur Verfügung, mit deren Hilfe detaillierte Karten mit ortsbezogenen Echtzeitinformationen verknüpft werden, um ein reales Abbild der Welt abzuliefern.

Meldung gespeichert unter: Here, Bayerische Motoren Werke (BMW), Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...