BMW Aktie: Morgan Stanley hebt Kursziel an - Overweight

Automobilhersteller Deutschland

Dienstag, 17. Dezember 2019 13:03

MÜNCHEN (IT-Times) - Zum deutschen Automobilkonzern Bayerische Motoren Werke (BMW) AG hat sich zuletzt auch die Investmentbank Morgan Stanley geäußert und zeigt sich zuversichtlich.

Morgan Stanley - Times-Square - New York City

Die US-amerikanische Investmentbank Morgan Stanley bestätigt die Einstufung für die BMW-Group mit „Overweight" und hebt das Kursziel für die Aktie an. Analyst Harald Hendrikse sieht aber weiterhin strukturelle Risiken in der Automobilindustrie.

Allerdings seien diese Unwägbarkeiten bereits „angemessen eingepreist“, sagt Hendrikse in einem Analyse-Update. Zudem sieht er eher eine „steigende Marktstimmung und Branchenbewertung“.

Die Top-Picks sind für den Analysten neben BMW auch der Kontrahent Daimler und der Zulieferer Continental. Morgan Stanley hebt das Kursziel für BMW von zuvor 75 Euro auf nunmehr 80 Euro leicht an.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, Morgan Stanley, Bayerische Motoren Werke (BMW), E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...