Blue Origin: Amazon-Gründer Bezos bereitet mit Blue Moon Mission Mondlandung vor

Luft- und Raumfahrt: Mondlandung

Freitag, 10. Mai 2019 09:19

WASHINGTON D.C. (IT-Times) - Jeff Bezos, Gründer des Amazon E-Commerce Imperiums, greift nach den Sternen und präsentiert mit seinem Raumfahrunternehmen Blue Origin das Modell einer Raumkapsel für den Flug zum Mond.

Blue Origin - Blue Moon

In Washington D.C. hat Amazon-Gründer und CEO Jeff Bezos mit seinem Raumfahrtunternehmen Blue Origin das Modell einer Raumkapsel vorgestellt, das zum Erd-Trabanten Mond fliegen und dort auch landen soll.

Mit Blue Origin entwickelt Bezos bereits Raumfähren, die eines Tages Menschen ins Weltall bringen sollen. Nun hat Bezos unter der Bezeichnung “Blue Moon” einen eigenen Lander als Modell präsentiert, der auf dem Mond landen soll.

Die Tests sind die Vorbereitung auf ein großes Ereignis, dass der Menschheit noch bevorsteht - den Planeten Erde zu verlassen, wenn es so weit ist. Wann das sein wird, steht noch in den Sternen, aber der Zeitpunkt wird kommen.

Einschläge von Asteroiden, Gammablitze, kommende Eiszeiten oder unser Stern Sonne, der eines Tages zu groß wird und die Wasserreserven auf der Erde verdampfen lässt - mögliche Gründe für einen Abschied vom Heimatplaneten.

Dafür benötigt man aber große Raumschiffe, die erst einmal entwickelt werden müssen. Zudem sind zahlreiche Probleme aufgrund der großen Entfernungen und rauen Bedingungen im Universum zu lösen.

Es ist eine Vision von Bezos mit einem sehr langen Zeithorizont. Auch die NASA will mit einer Raumfähre wieder zum Mond, doch dieses Mal zum Südpol des Trabanten, der voll mit Eis bedeckt ist.

Meldung gespeichert unter: The National Aeronautics and Space Administration (NASA), Luft- und Raumfahrt, Blue Origin, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...