BlackBerry vertreibt in den USA Cybersecurity und Risiko-Management Lösungen über Allied World Assurance

Cybersicherheit

Freitag, 21. April 2017 17:10

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Technologiekonzern BlackBerry Limited hat eine Vertriebskooperation in den USA mit der Allied World Assurance Company vereinbart. Dabei geht es um das Management von Risiken.

Blackberry - Pop Up Shop Frankfurt

Die BlackBerry Limited hat eine Zusammenarbeit mit der Allied World Assurance Company Holdings AG unterzeichnet, um Cybersecurity-Produkte und -Dienstleistungen Kunden von Allied World anzubieten.

Es geht dabei um die Cyber-Risikomanagement-Lösung BlackBerry Shield, ein Selbstbewertungstool. Mit Hilfe dessen können Cyberangriffe sowie der Diebstahl von Endgeräten simuliert werden. Zudem offeriert BlackBerry eine Authentifizierungsanalyse für Mobilfunkgeräte, um sensible Daten besser zu schützen.

Das kanadische Unternehmen hatte sich im Vorfeld aus dem Hardware-Smartphone-Geschäft zurückgezogen und lässt Geräte seither in Lizenz von Partnern aus Fernost, darunter auch die chinesische TCL und Optiemus in Indien, produzieren und vertreiben.

Meldung gespeichert unter: Cybersecurity, BlackBerry, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...