BlackBerry: Verlust bei 4,4 Mrd. US-Dollar - Kooperation mit Foxconn

Smartphones

Freitag, 20. Dezember 2013 15:23

Separat gab BlackBerry auch eine neue 5-Jahrespartnerschaft mit Foxconn bekannt, dem weltgrößten Auftragshersteller von Elektronikteilen. Im Rahmen der Kooperation wird Foxconn verschiedene neue BlackBerry Smartphones entwickeln und die Lagerbestände verwalten. Die Partnerschaft wird sich zunächst auf ein Smartphone für Indonesien und andere Schwellenländern konzentrieren, wobei das neue BlackBerry-Telefon Anfang 2014 auf den Markt kommen soll.

Insgesamt arbeitet BlackBerry weiter an der Umsetzung seiner neuen Strategie. Zwar wollen die Kanadier weiter Hardware entwickeln, jedoch sollen Enterprise Services und Messaging (BlackBerry Messenger) künftig eine stärkere Rolle spielen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...