BlackBerry: Software-Sparte wächst bei den Kanadiern kräftig

Sicherheitssoftware

Donnerstag, 28. September 2017 15:58

Im Vorfeld deutete John Chen, Executive Chairman und CEO von BlackBerry, an, dass Qualcomm und nVidia Software von Blackberry bei Plattformen für die Automotive-Industrie zunehmend einsetzen.

Für das Gesamtjahr 2017/2018 rechnet die BlackBerry Limited mit einem Umsatz (Non-GAAP) zwischen 920 Mio. und 950 Mio. US-Dollar. Das Wachstum (Non-GAAP) im Bereich Software und Services soll zwischen von zehn bis 15 Prozent betragen.

Zudem soll das Unternehmen die Profitabilität (Non-GAAP Basis) erreichen. Der Free Cash-Flow der Kanadier soll positiv sein. Damit wurde die ursprüngliche Prognose bestätigt. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry, Software und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, BlackBerry, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...