BlackBerry setzt auf Schwellenmärkte

Smartphones

Freitag, 7. Juni 2013 09:44

Alexandra Zagury, Managing Director for South Africa and Southern Africa, äußerte sich im Bezug auf den Erfolg der Labs gegenüber dem Branchendienst ZDNet dahingehen, dass 80 Prozent der derzeitigen App Labs-Mitglieder vor dem Besuch der Labs keine Erfahrung mit der BlackBerry-Programmierung hatten. Derzeit gibt es in Südafrika, nach Berechnungen aus dem Marktforschern World Wide Worx, fünf Millionen BlackBerry-Nutzer. Nokia kann mit Symbian auf vier Millionen Nutzer blicken, während zwei Millionen Android-Geräte im Gebrauch sind.

Gegen Ende des vergangenen Monats kündigte die BlackBerry Ltd. (Nasdaq: BBRY, WKN: 909607) den Marktstart des QWERTZ-Smartphones Q10 in Indien an. Der Erfolg des 790 US-Dollar teuren Smartphones ist jedoch fraglich, richtet sich das Design mit einer QWERTY-Tastatur an eingefleischte BlackBerry-Fans. (pst/ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...