BlackBerry schluckt Softwarefirma AtHoc

Kommunikation in Krisensituationen

Donnerstag, 23. Juli 2015 10:26

Die kalifornische Gesellschaft AtHoc gilt als profitabel und soll in das Enterprise Portfolio von BlackBerry integriert werden. Zu den Kunden von AtHoc zählen das US-Verteidigungsministerium, als auch private Firmen. BlackBerry geht davon aus, dass die Transaktion im dritten Fiskalquartal 2016 zum Abschluss kommt.

Zuvor hatte sich BlackBerry (Nasdaq: BBRY, WKN: A1W2YK) bereits durch die Übernahme der deutschen Secusmart und WatchDox verstärkt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry, Telekommunikation, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...