BlackBerry revidiert Entscheidung und will in Pakistan bleiben

Datenüberwachung

Montag, 4. Januar 2016 15:04
Blackberry

ONTARIO (IT-Times) - Der Smartphone-Hersteller BlackBerry hat seine Entscheidung revidiert, wie das Unternehmen im Blog mitteilt. Ende November hieß es, dass sich die Kanadier aus Pakistan zurückziehen wollen. Ursächlich waren Unstimmigkeiten mit den pakistanischen Behörden.

Nunmehr hat BlackBerry entschieden, weiter in Pakistan bleiben und seine Operationen in dem Land weiter fortführen zu wollen. Hintergrund war eine Entscheidung der pakistanischen Behörden, die offenbar nunmehr auf den Zugang zu BlackBerry-Nutzerdaten verzichten, wie Reuters berichtet.

Meldung gespeichert unter: Messaging, BlackBerry, Telekommunikation, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...