BlackBerry bietet neue Sicherheitssoftware für Fahrzeuge an

QNX Hypervisor 2.0 vorgestellt

Freitag, 9. Juni 2017 09:20
BlackBerry QNX Hypervisor

NOVI (IT-Times) - Das Autonome Fahren rückt mit großen Schritten näher. Der kanadische Smartphone- und Softwarespezialist BlackBerry hat eine neue Software entwickelt, die es ermöglicht, komplexe Computersysteme und Funktionen separat im Fahrzeug laufen zu lassen.

Ziel der Software QNX Hypervisor 2.0 ist es, die Sicherheit von Fahrzeugen zu verbessern, damit Hacker in Zukunft keine Chance haben, die Kontrolle über ein autonom fahrendes Auto zu übernehmen.

Nach Angaben von BlackBerry-Manager John Walll haben bereits mehrere Autohersteller damit begonnen, die Software in Onboard-Computersysteme von neuen Fahrzeugen, die gerade entwickelt werden, zu integrieren. Konkrete Kundennamen wollte der BlackBerry-Manager allerdings nicht nennen.

Meldung gespeichert unter: Cybersecurity, BlackBerry, Software, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...