BlackBerry avanciert zum Softwarehaus: Abkommen mit Ford in Sachen Automotive

Connected Cars

Mittwoch, 2. November 2016 17:45
BlackBerryPlaybook Best.gif

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry Limited hat eine Vereinbarung mit dem US-Autohersteller Ford unterzeichnet. Damit machen die Kanadier einen weiteren Schritt Richtung Softwarefirma.

So haben BlackBerry Limited und die Ford Motor Company eine Vereinbarung unterzeichnet, die den erweiterten Einsatz von BlackBerrys QNX Betriebssystems und Sicherheitssoftware umfasst.

Damit unterstreicht das kanadische Unternehmen, dass man weg vom Hardware- und hin zum Software-Geschäft will. Zudem wird die Position im Automotive-Bereich und in Sachen Connected Cars gestärkt.

Meldung gespeichert unter: Ford Motor Co., BlackBerry, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...