BITKOM: Studie: Umsatz mit mobilen Datendiensten verdreifacht sich

Mittwoch, 24. September 2008 10:32
BITKOM

Wachstum auf 5,7 Milliarden Euro bis 2012

Mehr als 60 Prozent der Mobiltelefonanschlüsse bald mit schnellem Internetzugang

Umsatz mit mobiler Unterhaltung wächst 2012 auf 740 Millionen Euro

Berlin, 24. September 2008

Immer mehr Menschen können unterwegs mit einer Breitband-Verbindung ins Internet gehen. Im Jahr 2012 werden schon mehr als 60 Prozent der Mobiltelefone in Deutschland über UMTS und damit über einen schnellen Online-Zugang verfügen. Das teilten der Hightech-Verband BITKOM und das Beratungsunternehmen Goldmedia in Berlin mit. Dort präsentierten sie die Studie „Mobile Life 2012“, die von Goldmedia mit Unterstützung des BITKOM erstellt wurde. „Datendienste sind der Turbo im mobilen Internet“, stellt BITKOM-Vizepräsident Achim Berg fest. Der Umsatz mit mobilen Datendiensten ohne SMS und MMS wird sich in Deutschland von 1,6 Milliarden Euro im Jahr 2007 auf 5,7 Milliarden Euro im Jahr 2012 mehr als verdreifachen.

Meldung gespeichert unter: BITKOM, Marktdaten und Prognosen, Telekommunikation

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...