Big Data Plattform SAP Hana - zieht SAP gegen Open-Source den Kürzeren?

In-Memory-Datenbank SAP Hana

Freitag, 13. November 2015 10:57
SAP Hana

WALLDORF (IT-Times) - SAP hat vor wenigen Tagen ein weiteres Update für seine Softwaresuite SAP S/4HANA veröffentlicht. Durch das Update sollen zahlreiche Verbesserungen und Vereinfachungen in SAP Hana Einzug halten.

Mit SAP Hana ist SAP ohne Zweifel ein großer Wurf gelungen, das Geschäft boomt. Seit dem Launch im Februar 2015 hat die SAP Business Suite 4 (SAP S/4HANA) die Marke von 1.300 Kunden überschritten.

Inzwischen gibt es mehr als 1.000 Reseller, die SAP S/4HANA vertreiben und die Zahl steigt stetig. SAP S/4HANA gilt nicht umsonst als eine der Kronjuwelen im SAP-Konzern, wird die In-Memory-Datenbank als solches inzwischen von mehr als 10.000 Unternehmen genutzt.

Dennoch zogen zuletzt einige dunkle Wolken über SAP Hana auf. Hintergrund sind offenbar kritische Sicherheitslöcher in der Big Data Plattform. Zudem weisen Marktexperten auf den Trend zu offenen Dateninfrastrukturen, während SAP eher einen proprietären Ansatz verfolgt.

21 Sicherheitslöcher in SAP Hana entdeckt


Zuletzt sorgte die Sicherheitsfirma Onapsis für Aufsehen, als diese 21 Sicherheitslecks in der SAP Hana Plattform entdeckt hatte. Einige Sicherheitslöcher waren dazu geeignet, dass Angreifer die volle Kontrolle über attackierte Maschinen übernehmen konnten, wenn Unternehmen die Konfiguration nach der Installation von SAP Hana nicht verändert haben. Onapsis sprach dabei von acht kritischen Sicherheitslöchern.

Meldung gespeichert unter: SAP Hana, SAP, Hintergrundberichte, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...