Beim Laden am Supercharger: Tesla Model S brennt in Norwegen völlig aus

Elektroautos: Tesla Model S fängt beim Laden Feuer

Montag, 4. Januar 2016 07:52
Tesla Motors Supercharger

OSLO (IT-Times) - Ein Tesla Model S hat zum Jahreswechsel Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt und dies während des Ladevorgangs an einem Supercharger in Gjerstad/Norwegen. Bilder vom Unfall sind auf einer norwegischen Seite zu sehen. Tesla Motors will den Fall nun untersuchen.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt, da sich zum Zeitpunkt des Ladevorgangs keine Personen im Fahrzeug befunden haben. Allerdings konnte auch die lokale Feuerwehr wenig tun, da kein Wasser eingesetzt worden war, um den Batterie-Brand zu löschen, so der Branchendienst Electrek. Tesla will nun die Ursache ermitteln, die zum Brand geführt hat. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Tesla, E-Mobility und/oder Tesla Supercharger via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tesla Supercharger, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...