Bechtle schluckt 3D-CAD Anbieter Coffee

CAD-Software

Freitag, 21. Dezember 2018 14:37

NECKARSULM (IT-Times) - Der IT-Dienstleister Bechtle AG hat heute angekündigt, den deutschen 3D-CAD-Software-Spezialisten Coffee mit Unternehmenssitz in Hessen gekauft zu haben.

Bechtle - Coffee

Die Bechtle AG erwirbt die Coffee GmbH mit Sitz im hessischen Angelburg. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und betreibt insgesamt acht Standorte in Deutschland.

Coffee entwickelt mit rund 70 Mitarbeitern CAD-Software und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 10,2 Mio. Euro. Das Softwareunternehmen wurde 1997 gegründet.

Die mehr als 2.800 Kunden von Coffee kommen aus den Bereichen Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau sowie Produktdesign und werden mit Fertigungs- und Entwicklungs-Software ausgestattet.

 „Die Märkte und Anforderungen unserer Kunden ändern sich umfassend. Coffee will auch zukünftig in einem mehr und mehr von SaaS und Cloud Business geprägten Umfeld mit und für unsere Kunden überdurchschnittlich wachsen“, sagt Daniel Held, Gründer von Coffee und bisheriger geschäftsführender Gesellschafter.

„Wir begrüßen das Engagement der Bechtle AG, Präsenz und Wachstum im Dassault Systèmes Solidworks Geschäft weiter zu verstärken“, ergänzte Uwe Burk, Senior Director Sales - Professional Channel bei Dassault Systèmes.

Meldung gespeichert unter: CAD, Mergers & Acquisitions (M&A), Bechtle, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...