Bechtle: IT-Berater wächst in 2018 weiter zweistellig

IT-Dienstleistungen und Beratung

Mittwoch, 6. Februar 2019 11:38

NECKARSULM (IT-Times) - Der deutsche IT-Dienstleister und -Berater Bechtle gab heute die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. Der Umsatz konnte erneut deutlich zulegen.

Bechtle

Bechtle - Quartalsergebnis

Bechtle erhöhte im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2018 den Umsatz um rund 26 Prozent, organisch noch um rund 13 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg indes um rund 28 Prozent und die Marge damit auf rund fünf Prozent.

Bechtle - Geschäftsjahr

Der IT-Berater Bechtle AG konnte den Umsatz im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 21 Prozent auf rund 4,3 Mrd. Euro erhöhen. Organisch stieg der Umsatz um rund 15 Prozent.

Das Vorsteuerergebnis wuchs unterdessen bei Bechtle um rund 18 Prozent zum Vorjahr auf rund 193 Mio. Euro. Damit fiel die EBT-Marge im Jahr 2018 auf rund 4,5 Prozent.

"Wir sind mit dem Geschäftsjahr 2018 sehr zufrieden. Das zweitstärkste Umsatzwachstum seit dem Börsengang, die größte Akquisition der Unternehmensgeschichte, die Aufnahme in den MDAX und die Veröffentlichung unserer Vision 2030 stehen stellvertretend für ein wirklich herausragendes Jahr", kommentierte Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG, das Ergebnis.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, E-Commerce, IT-Beratung (IT-Consulting), Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Bechtle, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...