Baidus Video-Portal iQiyi plant große Investition in das Show-Angebot

Video-On-Demand

Donnerstag, 15. Oktober 2015 12:56
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Online-Video Markt ist hart umkämpft. Baidus Online-Video-Portal iQiyi führt seinen Erfolg auf die selbst-produzierten Inhalte zurück und will das Angebot für Abonnenten auch in 2016 ausweiten.

Der Online-Videoanbieter iQiyi will in 2016 über 40 Shows zukaufen und produzieren. Die Investition soll rund die Hälfte von iQiyi`s Gesamtbudget für 2016 beanspruchen. Der Umsatz durch kostenpflichtige Abos soll dabei eine bedeutende Umsatzquelle für iQiyi werden.

Am 15. Juni dieses Jahres meldete iQiyi fünf Millionen zahlende Abonnenten und gab an, damit Branchenführer in China zu sein. Im Juli 2015 schnappte sich die mobile App von iQiyi auch in Apples App Store in China Platz Eins unter den kostenfreien Apps und Platz Zwei im Gesamt-Ranking.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Baidu, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...