Baidu vor den Zahlen: Investitionen werden beim Google-Pendant Gewinnmargen unter Druck halten

Ausblick

Freitag, 23. Oktober 2015 19:10
Baidu Smart Bike

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Internetkonzern Baidu Inc. meldet am kommenden Donnertag nach US-Börsenschluss die Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2015. Hohe Investitionen könnten die Margen weiter unter Druck halten.

Der Umsatz der chinesischen Internet-Suchmaschine Baidu wuchs im zweiten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 38,3 Prozent auf 16,58 Mrd. Renminbi. Damit legte die Wachstumsdynamik gegenüber dem Vorquartal wieder zu. Baidu wies im gleichen Zeitraum allerdings ein Nettoergebnis von 3,66 Mrd. Renminbi aus, ein Zuwachs von nur 3,3 Prozent.

Ein massives Umstrukturierungsprogramm soll den chinesischen Internetkonzern Baidu Inc. für die Zukunft fit machen. So will man stark in Location based Services wie Kinotickets, Hausbelieferung und Auto-Dienste investieren.

Auch die Investitionen in Bereiche wie Online-to-Offline (O2O), Online-Video Streaming und Online-Flug- und Reisebuchungen sollen bei Baidu Inc. intensiviert werden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Baidu, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...