Baidu und Softbank wollen Japan für autonome Busse erschließen

Autonome Fahren: selbstfahrende Busse

Dienstag, 3. Juli 2018 16:40
Baidu - Zentrale

BEIJING (IT-Times) - Baidu Inc. und die Softbank Group haben eine Zusammenarbeit unterzeichnet, um selbstfahrende Busse in Japan auf die Straßen zu bringen.

Ende des Jahres 2018 sollen bereits die ersten autonomen Busse auf abgesperrten Straßen in Japan für Tests bereitstehen, berichtet die Nikkei Asian Review.

Die Busse sollen von Xiamen King Long United Automotive entwickelt und gebaut werden. 2019 sollen die ersten zehn Busse ausgeliefert werden, der kommerzielle Betrieb ist für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen.

SoftBank beteiligt sich über die Unit SB Drive am Projekt, die bereits am Kernkraftwerk Fukushima und am Haneda Airport in Tokio selbstfahrende Busse testet.

Meldung gespeichert unter: SoftBank, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Autonomes Fahren, Baidu, Internet, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...