Baidu und BlackBerry schließen Apollo-Kooperation für autonomes und vernetztes Fahren

Autonomes Fahren und vernetzte Automobile

Mittwoch, 3. Januar 2018 16:57

BEIJING/WATERLOO (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern Baidu Inc. und der kanadische Softwareentwickler BlackBerry Ltd. wollen zukünftig im Bereich selbstfahrende Autos zusammenarbeiten.

Baidu Apollo

Im Rahmen eines Memorandum of Understandings (MoUs) haben Baidu und BlackBerry vereinbart, die Sicherheitsbetriebssystem-Lösung QNX von BlackBerry in der Apollo-Plattform für autonomes Fahren einzusetzen.

Zudem soll CarLife, eine Smartphone-Integrationssoftware für vernetzte Autos von Baidu, sowie auch das Betriebssystem DuerOS und digitale Mapping-Dienste von Baidu für die BlackBerry QNX Car Infotainment-Plattform angepasst werden.

„Indem wir das BlackBerry QNX OS an die Apollo-Plattform anpassen, ermöglichen wir Fahrzeugherstellern den Sprung vom Prototypen zum Produktionssystem. Gemeinsam werden wir auf ein technologisches und kommerzielles Ökosystem für autonomes Fahren, intelligente Konnektivität und intelligente Verkehrssysteme hinarbeiten“, erläuterte Li Zhenyu, General Manager der Intelligent Driving Group von Baidu Inc.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry, Baidu, Software, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...