Baidu: Chinesische Suchmaschine sammelt mit Bonds 1 Mrd. Dollar ein

Internet-Suchmaschinendienste

Donnerstag, 2. April 2020 10:58

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Internetkonzern Baidu hat im Rahmen eines öffentlichen Angebotes mit Unternehmensanleihen rund eine Mrd. US-Dollar eingenommen.

Baidu Headquarter

Baidu Inc., führender Suchmaschinendienst in China sowie Betreiber von Internet- und KI-Plattformen, gab heute Details zur Preisgestaltung des öffentlichen Angebots in Höhe von eine Mrd. US-Dollar bekannt.

Das öffentliche Angebot besteht aus Bonds mit einem Volumen von 600 Mio. US-Dollar und einer Verzinsung von 3,075 Prozent mit Fälligkeit 2025 sowie mit einem Volumen von 400 Mio. US-Dollar und 3,425 Prozent Zinsen mit Fälligkeit 2030.

Die beiden Varianten von Unternehmens-Schuldverschreibungen sollen voraussichtlich an der Börse in Singapur, der Exchange Securities Trading Limited, notiert werden.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen, Anleihen (Bonds, Obligationen), Baidu, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...