Axel Springer gründet Joint-Venture für Online-Rubrikengeschäft

Dienstag, 6. März 2012 16:25

Axel Springer werde nach erfolgtem Geschäftsabschluss als Mehrheitsgesellschafter mit 70 Prozent an Axel Springer Digital Classifieds beteiligt sein. Der Sitz der Holding werde sich in Deutschland befinden. Durch die Partnerschaft mit General Atlantic erhofft man sich, Axel Springer Digital Classifieds zu einem führenden internationalen Akteur im Classifieds-Bereich entwickeln zu können. Der Ausbau der Online-Rubrikenmärkte fügt sich in die Digitalisierungs- und Internationalisierungsstrategie des deutschen Medienkonzerns.

Das Joint-Venture sei im Rahmen der Transaktion mit 1,25 Mrd. Euro bewertet General Atlantic werde für die 30-prozentige Beteiligung einen Kaufpreis in Höhe von 237 Mio. Euro an die Axel Springer AG (WKN: 550135) zahlen. Die Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt einer vorherigen Anhörung der zuständigen Arbeitnehmervertreter in Frankreich, der Ausübung eines Optionsrechts durch Axel Springer und der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Axel Springer und/oder Medien via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Axel Springer, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...