Avaya übernimmt deutsche Tenovis

Dienstag, 5. Oktober 2004 13:49

Der US-Kommunikationsspezialist Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) übernimmt den deutschen Kommunikationsanbieter Tenovis GmbH & Co. KG für rund 370 Mio. US-Dollar in bar. Darüber hinaus wird Avaya Tenovis-Verbindlichkeiten im Volumen von 265 Mio. Dollar übernehmen. Die Tenovis-Anteile werden demnach von einer Tochter der Investmentgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co aufgekauft.

Mit der Übernahme der Tenovis GmbH will Avaya vor allem seine Kundenbasis in Europa weiter ausbauen. Nach der Übernahme würde Avaya zum drittgrößten Kommunikationsanbieter in Westeuropa aufsteigen, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...