Ausblick: Negative Überraschung bei Samsung?

Unterhaltungselektronik

Mittwoch, 29. Oktober 2014 10:29

Marktbeobachter rechnen durchschnittlich mit einem Nettoergebnis von rund 3,7 Billionen Won oder rund 3,5 Mrd. US-Dollar, nach 8,2 Billionen Won im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wird auf 47 Billionen Won bzw. rund 44,8 Mrd. US-Dollar prognostiziert, was ebenfalls deutlich unter dem Vorjahreswert von 59,1 Billionen Won liegen würde.

Weltweit hat die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) zwar die Nase bei Smartphones noch vorn, in den USA jedoch kann Apple Platz Eins bestreiten, wie eine neue Studie belegte. Außerdem sollen das Verkaufsvolumen im dritten Quartal 2014 auf 78 bis 91 Millionen Geräte gefallen sein, nachdem im Vorjahresquartal noch 88,4 Millionen Smartphones verkauft wurden. (lsc/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung, Telekommunikation und/oder Smartphone via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Samsung, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...