Aurora Aktie - Chancen und Risiken beim Cannabis-Produzenten

Finanzen: Aktien

Rausch oder Medizin gefällig? Aurora ist ein führender Hersteller von Cannabis-Produkten. Hier erfahren Sie mehr über das Unternehmen aus Kanada und die Risiken und Chancen eines Investments in die Aktie.

Aurora Cannabis Aktie

Aurora Aktie - Geschäftsmodell

Aurora Cannabis hat seinen Sitz in der Stadt Edmonton im Westen Kanadas. Im Jahr 2006 erwarben die Gründer ein Feld im ländlichen Raum der Provinz Alberta, um dort die erste Produktionsstätte aufzubauen.

Als dem Unternehmen 2014 erstmals in Kanada eine staatliche Lizenz zum medizinischen Cannabis-Anbau erteilt wurde, begann ein starkes Wachstum der Gesellschaft.

Infolgedessen gab es mehrere Unternehmen aus dem Umfeld der eigenen Wertschöpfungskette.

Aurora Cannabis betreibt Hanf-Anbau an mehreren Standorten in Nordamerika und Europa mit staatlicher Lizenz und hat Niederlassungen in mehr als 20 Ländern. Seit der Übernahme des Berliner Cannabisarzneimittel-Großhändlers Pedanios im Jahr 2017 betreibt Aurora auch eine Filiale in Deutschland.

Die Produkte umfassen cannabisbasierte Medikamente verschiedener Art, von Basiserzeugnissen wie getrockneten Hanfpflanzen und Ölen bis hin zu stärker verarbeiteten Arzneimitteln wie Gels und Kapseln.

Nach der Legalisierung von Cannabisprodukten in Kanada 2018 wurden auch Erzeugnisse zum Freizeitgebrauch vertrieben. Aurora betreibt eigene Handelseinrichtungen, darunter einen der größten Cannabis-Shops Kanadas.

Meldung gespeichert unter: Aktien, Tipps & Trends

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...