Audi, BMW, Daimler, VW & Co: Nächster Schock kommt von der EU

Klimaziele: CO2-Ausstoß

Dienstag, 18. Dezember 2018 09:59

Bernhard Mattes, Präsident des Automobil-Branchenverbandes VDA, sagte, dass es in keinem anderen Teil der Welt vergleichbar scharfe CO2-Ziele gebe. „Damit wird die europäische Automobilindustrie im internationalen Wettbewerb stark belastet.“

Im Vorfeld wollten die Gremien der EU sogar eine Senkung des durchschnittlichen CO2-Ausstoßes von 20 Prozent bis 2025 und 40 Prozent bis 2030 durchsetzen, eine Einigung der Länder konnte hier aber nicht herbeigeführt werden.

Auch Strafen für Automobilhersteller, wenn diese bis 2030 nicht eine Mindestquote von emissionsarmen Fahrzeugen einhalten, werden wohl nicht kommen, stattdessen will man mit Nachlässen bei CO2-Vorgaben locken, wenn besonders viele emissionsarme Automobile verkauft werden.

Erst kürzlich führte der Wechsel vom Abgastest-Standard NEDC zu WLTP dazu, dass Automobilkonzerne wie Daimler bzw. Mercedes-Benz und VW (Audi, Porsche) die Vermarktung von Plug-In Hybrid-Fahrzeugen in Europa mehr oder weniger eigefroren haben, da Subventionen wegfallen, wenn bestimmte Abgas-Grenzwerte nicht eingehalten werden.

Auf bestehende Prüfverfahren zur Messung der CO2-Emission will man sich aber nicht mehr verlassen, so soll bis 2030 ein neues geeignetes Prüfverfahren entwickelt werden, das den Verbrauch im realen Fahrbetrieb misst.

Mit dem neuen Erlass der EU dürften sich die Entwicklungen bei Themen wie Elektromobilität, Autonomes und Vernetztes Fahren sowie neuen Mobilitäts-Lösungen in Europa weiter beschleunigen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Daimler, Hintergrundberichte und/oder Europäische Kommission (EU-Kommission) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission), Bayerische Motoren Werke (BMW), Europäische Union (EU), Volkswagen (VW) AG, Elektroauto, Audi, Elektromobilität, Europäisches Parlament (EU-Parlament), Europäischer Rat (ER), Rat der Europäischen Union (EU-Ministerrat), Mercedes-Benz, Bundesregierung, WLTP, Daimler, Hintergrundberichte, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...