AT&S zeigt Interesse an Adcon Telemetry

Montag, 18. November 2002 11:48

Die AT&S AG (WKN: 922230<AUS.FSE>), ein Hersteller von Leiterplatten und damit verbundenen Dienstleistungen, hat offensichtlich vor, die Mehrheit an der Adcon Telemetry (WKN: 922220<TLT.FSE>) zu übernehmen. Adcon entwickelt und vertreibt Telemetrie-Lösungen und Komponenten auf Basis des digitalen Datenfunks. AT&S ist zur Zeit nur mit etwa zehn Prozent an dem Unternehmen beteiligt.

Wie Willibald Dörflinger, Vorsitzender bei AT&S, der Zeitung „Euro am Sonntag“ sagte, sei eine Minderheitsbeteiligung nur dann sinnvoll, wenn man auch die Chance auf die Mehrheit habe. Daher schließe er eine vollständige Übernahme auch nicht aus.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...