Atos: IT-Berater will Großteil der Aktien am Wirecard-Kontrahenten Worldline abstoßen

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Montag, 3. Februar 2020 16:01

PARIS (IT-Times) - Der französische IT-Dienstleister Atos hat heute bekannt gegeben, weitere Aktien der Beteiligung am digitalen Zahlungsdienstleister Worldline verkaufen zu wollen.

Atos - Worldline - Digital River World Payments

Demnach beabsichtigt die Atos S.E., rund 13,1 Prozent der Beteiligung am französischen Online-Payment Anbieter Worldline zu veräußern. Der Verkauf der Aktienanteile über eine Privatplatzierung erfolgen.

Der Online Payment Anbieter Worldline S.A. hat heute darüber hinaus die Akquisition des lokalen Wettbewerbers Ingenico S.A. in einer Milliarden-Transaktion angekündigt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, IT-Beratung (IT-Consulting), Worldline, Atos, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...