AT&T verkauft osteuropäisches Mediengeschäft CME für 1,1 Mrd. Dollar

Internet- und Medienkonzerne

Montag, 28. Oktober 2019 12:00

DALLAS/TEXAS (IT-Times) - Der US-Telekommunikationsnetzbetreiber AT&T verschlankt sich weiter und veräußert das europäische Mediengeschäft Central European Media Enterprises (CME).

Central European Media Enterprises (CME)

Großaktionär AT&T Inc. verkauft seinen Mehrheitsanteil an der Central European Media Enterprises (CME) Ltd. Käufer ist ein assoziiertes Unternehmen der tschechischen Investmentgruppe PPF Group N.V.

CME betreibt verschiedene Broadcast-Geschäfte in Bulgarien, Rumänien, der Slowakei, Slowenien und der Tschechischen Republik.

Der US-amerikanische Telekommunikations-Carrier AT&T Inc. hatte in diesem Jahr angekündigt, strategische Alternativen für die Mediensparte CME zu überprüfen, darunter auch einen Verkauf der Unit.

Im Rahmen der neuen Übereinkunft erhält AT&T Inc. eine Zahlung von rund 1,1 Mrd. US-Dollar in bar von PPF und wird aus seiner Garantie mit einem Volumen von 575 Mio. US-Dollar entlassen.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), AT&T, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...