AT&T, Verizon und T-Mobile U.S.: Internet-Datengeschwindigkeit soll sich verdreifachen

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 31. Dezember 2015 12:47
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

NEW YORK (IT-Times) - In den USA hat sich in den letzten Jahren, angefeuert durch starke Nachfrage, die Download-Geschwindigkeit verdreifacht. Die Netzbetreiber müssen dabei mitziehen und ihr Angebot verbessern.

Die Federal Communications Commission (FCC) hat nun bekannt gegeben, dass sich die durchschnittliche Geschwindigkeit der Download-Verbindung von zehn Mbps im März 2011 auf 31 Mbps im September 2014 erhöht hat.

Dennoch waren die USA in 2013 auf Platz 25 von insgesamt 39 Staaten, hinter Frankreich, Kanada, Deutschland und Japan. Hintergrund ist die steigende Nachfrage der Kunden nach Filmen, Videospielen und Daten-Download.

Meldung gespeichert unter: Download, T-Mobile US, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...