ARM Holdings schmiedet Mobile Pläne für 5G-Internet mit Cortex R8 Chip

Datenspeicherung

Donnerstag, 18. Februar 2016 13:02
ARM Holdings

CAMBRIDGE (IT-Times) - Der britische Halbleiter-Hersteller ARM Holdings plc. hat heute einen neuen Echtzeit-Prozessor namens „Cortex-R8“ präsentiert. Davon erhofft sich das Unternehmen einen Vorteil in Sachen Modem-Chips für das 5G-Internet, aber auch im Bereich Next-Generation Storage.

Glaubt man verschiedenen Medienberichten, so verdoppelt der ARM Cortex-R8 die Performance seines Vorgängers. Damit könne sowohl schnelles Internet als auch der schnelle Zugang zu großen Datenmengen erreicht werden.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips, ARM Holdings, Telekommunikation, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...