Applied Materials: Weltweit größter Halbleiterausrüster und Aixtron-Benchmark setzt die Pace bis 2020

Halbleiterausrüstung

Freitag, 29. September 2017 17:40
Applied E3.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Maschinenbauer für die Halbleiterindustrie, Applied Materials Inc., hat auf einem Analystentag neue Unternehmensziele für die Zukunft abgesteckt.

„Neue Trends wie IoT, Big Data und künstliche Intelligenz (KI) werden die Nachfrage nach High-Performance Semiconductor Processing und Storage Technologie ansteigen lassen“, sagt Gary Dickerson, President und CEO von Applied Materials Inc.

Im Chip Design machen Entwicklungen wie Big Data und KI neue Typen von Prozessoren möglich, dafür werden aber auch mehr logische sowie DRAM- und NAND-Kapazitäten benötigt.

Applied Materials schätzt daher die weltweiten Ausgaben für WFE in den Jahren 2017 und 2018 bei zusammen 90 Mrd. US-Dollar und für Display Equipment auf 36 Mrd. US-Dollar.

Die US-Amerikaner wollen in den nächsten drei Jahren im Bereich Services jährlich um durchschnittlich 15 Prozent im Umsatz zulegen und 2020 insgesamt einen Umsatz von 4,5 Mrd. US-Dollar erwirtschaften.

Meldung gespeichert unter: Ausblick (Prognose), Applied Materials, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...