Applied Materials: Umsatz legt zu, Ausblick enttäuscht

Halbleiterausrüster legt Zahlen vor

Freitag, 14. November 2014 10:40

Applied Materials CEO Gary Dickerson sprach von einem starken Jahr 2014 für Applied Materials, konnte das Unternehmen seinen Halbleiter-Umsatz um 25 Prozent steigern und gleichzeitig die operative Gewinnmarge um sechs Prozent heben. Im jüngsten Quartal generierte Applied Aufträge in Höhe von 2,26 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für das laufende erste Fiskalquartal 2015 erwartet Applied Materials (Nasdaq: AMAT, WKN: 865177) einen stagnierenden Umsatz bzw. ein Umsatzplus von bis zu fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) soll sich zwischen 0,25 und 0,29 Dollar je Aktie bewegen. Analysten hatten an dieser Stelle allerdings mit einem Nettogewinn von 31 US-Cent je Aktie gerechnet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Applied Materials und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Applied Materials, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...