Applied Materials: Prognose bestätigt das Ende des Chip-Booms

Maschinenbau: Halbleiterausrüstung

Freitag, 16. November 2018 14:59
Applied Materials - Celera Chamber

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Maschinenbauer für die Halbleiterindustrie, Applied Materials, hat das Ergebnis des vierten Quartals und Geschäftsjahres 2017/2018 veröffentlicht und das Ende des Chips-Booms bestätigt.

Applied Materials - Quartalszahlen

Der Nettoumsatz (US-GAAP) von Applied Materials erhöhte sich im vierten Quartal 2017/2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch um ein Prozent auf 4,01 Mrd. US-Dollar. Damit wurde die ursprüngliche Umsatzprognose im Mittel erreicht.

Das operative Ergebnis des US-amerikanischen Halbleiterausrüsters fiel indes im gleichen Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr auf knapp 1,02 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: knapp 1,1 Mrd. US-Dollar).

Übrig blieb bei Applied Materials im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 ein Ergebnis je Aktie (US-GAAP) in Höhe 0,89 US-Dollar (Vorjahr: 0,91 US-Dollar.

Applied Materials - Geschäftsjahr

Auf das abgelaufene Gesamtjahr 2018 gesehen wuchs der Nettoumsatz bei Applied Materials Inc. im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf rund 17,25 Mrd. US-Dollar.

Das operative Ergebnis lag unterdessen bei knapp 4,8 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,87 Mrd. US-Dollar) und das Ergebnis je Aktie bei 3,23 US-Dollar (Vorjahr: 3,17 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Big Data, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Chips, Jahresabschluss & Bilanz, Applied Materials, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...